Binance Einzahlung [Ratgeber 2024 und FAQ]

Binance Einzahlung und Geld einzahlen richtig umsetzen

In diesem Artikel beschreibe ich Dir die wichtigsten Einzahlungsmöglichkeiten, wie Du eine Einzahlung bei Binance vornehmen kannst.

Zudem gehe ich auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQ 2023) bezüglich des Auszahlung bei Binance ein.

In meinem Artikel Binance Sparplan erkläre ich Dir, wie Du einen Sparplan auf Kryptowährungen erstellen kannst.

Binance Einzahlung

Keine Anlageberatung

Alle aufgeführten Bilder, Texte und Erläuterungen sind meine eigene Meinung und stellen ausdrücklich keine Anlageberatung dar. Bitte lese Dir dazu meinen Disclaimer durch.

Binance Geld Einzahlen / Einzahlung – Zahlungsmöglichkeiten

Bei Binance hast Du viele Unterschiedliche Möglichkeiten, um Geld einzuzahlen. Deshalb möchte ich Dir in diesem Artikel-Abschnitt, die wichtigsten Einzahlungs-Möglichkeiten inklusive Anleiten vorstellen.

Ich beginne mit der Möglichkeit, per (Bank-) Überweisung Geld bei Binance einzuzahlen:

Binance Einzahlung / Geld Einzahlen –  SEPA

Mit Sepa (Single Euro Payments Region) kannst Du – Stand 2023 – wieder ganz bequem Fiat-Geld ( also gewöhnliche Währungen) von Deinem Bank-/Giro-Konto nach Binance, überweisen.

Dabei gehst Du in der Binance App wie folgt vor:

Anleitung

Im ersten Schritt Navigierst Du über den Reiter „Buy Crypto“ – den Reiter findest Du in der Kopfzeile der Binance-App – zu den einzelnen Zahlungsmöglichkeiten.

Im nächsten Schritt klickst Du auf die Schaltfläche „Bank Deposit“ – mit der Beschriftung „Deposit Euro via SEPA or Card“, was soviel bedeutet wie „Einzahlung von Euro mittels SEPA oder Kredit-Karte“.

Schließlich klickst Du auf die Auswahl „Bank Transfer (SEPA)“ und betätigst Anschließend die Schaltfläche „Continue“.

Beachte bitte, dass Du 1€ Transaktionsgebühr zahlen musst, wenn Du bequem per SEPA eine Einzahlung bei Binance vornimmst.

 

Binance Einzahlung SEPA 2

Wähle SEPA aus den Einzahlungs-Möglichkeiten aus

Binance Einzahlung SEPA 1
Im zweiten Schritt suchst Du Dir Deine Fiat-Währung aus

Sollte die SEPA-Überweisung nicht funktionieren, so solltest du folgende Punkte, die du hier im Artikel !!!!! findest, überprüfen.

Binance SEPA Einzahlung funktioniert nicht / nicht möglich

Nachfolgend findest Du die häufigsten Probleme, die dazu führen, dass eine SEPA Einzahlung bei Binance nicht möglich ist, beziehungsweise nicht funktioniert:

  • Es wurde die falsche IBAN eingegeben
  • Dein Bankkonto oder Dein Account auf Binance wurde gesperrt
  • Bank-Überweisungen per SEPA unter 2€ werden nicht angenommen und ausgeführt
  • Der Name Deines Bank-/Giro-Kontos muss mit dem Namen, den Du für Deinen Binance-Account nutzt, übereinstimmen
  • SEPA-Überweisungen von einem Partner-Konto – ein Konto, dass auf 2 Namen registriert ist – wird mit hoher Wahrscheinlichkeit fehlschlagen. Achte also darauf, dass Dein Bankkonto nur auf einen Namen registriert worden ist
  • Bank-Überweisungen per SWIFT werden nicht Akzeptiert
  • Bank-Überweisungen per SEPA funktionieren nicht an Wochenenden und Feiertagen
  • SEPA Funktioniert nicht in den Niederlanden und der Schweiz

Weitere Möglichkeiten für eine nicht funktionierende SEPA-Einzahlung sind:

1. Du hast möglicherweise die falsche Informationen eingegeben (z.B. eine falsche IBAN).

2. Das Bankkonto des Empfängers ist möglicherweise aus irgendeinem Grund geschlossen oder gesperrt. In diesem Fall wende Dich bitte an Deine Bank.

3. Ihr Konto wurde möglicherweise von der Binance-Plattform gesperrt. Bitte überprüfe, ob dies der Fall ist und hebe gegebenenfalls die Sperrung Deines Kontos auf.

Binance Geld einzahlen (in Euro) Kreditkarte

Bei Binance kannst Du jederzeit Einzahlungen mittels Kreditkarte – Visa oder Mastercard – vornehmen. Dabei gehst Du wie folgt vor:

Anleitung

Zuerst musst Du dich bei Deinem Binance Account „Anmelden“. Im zweiten Schritt klickst Du – in der Kopfzeile der Binance-Webseite – auf „Buy Crypto“ und dann auf „Bank Deposit“.

Jetzt klickst Du auf das Auswahl-Menu „Bank Card (Visa/MC)“.

Jetzt musst folgende Kreditkarten-Daten eingeben:

1. Vor- und Nachname

2. Kreditkartennummer

3. Ablaufdatum

4. Sicherheitsnummer

Im nächsten Schritt gibst Du den „Betrag in Euro“ ein, den Du überweisen möchtest. Anschließend musst Du nur noch auf „Bestätigen“ klicken. Beachte dabei bitte, dass Du nach Deinen 3D-Secure-Passwort – einem zusätzlichen Sicherheitsschritt – gefragt wird.

Ist die Transaktion erfolgreich, so wird Dir Dein überwiesener Betrag direkt Deiner „Fiat Balance“ gutgeschrieben.

 

Binance Einzahlung SEPA 2
Wähle die Option „Credit / Debit Card“ aus
Binance Kreditkarte
Klicke anschließend auf „Continue“

Binance Geld einzahlen mit „advcash“

Advcash – ein Zahlungsanbieter mit Firmensitz in Belize – bietet seinen Nutzeren EWallet Lösungen für verschiedene Krypto- und Fiat-Währungen an.

Dabei gilt es zu betonen, dass Advcash keine Gebühr für die Nutzung seiner Dienste verlangt.

Wenn Du ein Konto bei Advcash besitzt, dann gehst Du wie folgt vor, um Geld von Deinem Fiat-Wallet bei Advcash, nach Binance einzuzahlen:

Anleitung

Nachdem Du dich wieder bei Deinem Binance-Account angemeldet hast, klickst Du nun in der Kopfzeile der Binance-App auf „Buy Krypto“ und anschließend auf „Card Deposit“.

Im nächsten Schritt wählst Du die Option „Other Methods“ aus und klickst dann auf den Button „Continue“.

Beachte bitte, dass Du Deine Binance-ID, Telefonnummer und Adresse bei der App von „AdvCash“ verifizieren musst, um Geld über Advcash nach Binance einzahlen zu können.

Binance Einzahlung SEPA 2
Klicke die Option „Other Mehtods“ an
Binance Advcash
Klicke anschließend auf „Continue“

Binance Einzahlung / Geld Einzahlen – Gebühren / Kosten

Bei Binance fallen folgende Gebühren während der Einzahlung an:

Kreditkarten-Gebühren in Euro

Für Einzahlungen mittels Kreditkarten – Visa oder Mastercard – werden Transaktions-Gebühren von 1,8% verlangt.

SEPA-Gebühren in Euro

Für SEPA-Überweisungen fallen für jede Überweisung/ Transaktion eine Gebühr von aktuell 1 Euro an.

Advcash Account Balance in Euro

Binance gibt – Stand 2023 – an, dass keine Gebühren für Advcash Zahlungen verlangt werden.

Binance Einzahlung – Einzahlungslimit

Binance gibt an – Stand 2023 – das Täglich bis zu 5000 US-Dollar beziehungsweise 50.000€ eingezahlt werden können. Die dazugehörigen Transaktionsgebühren von 1€ für SEPA musst Du lediglich beachten.

Binance Einzahlung Dauer Euro / US-Dollar

Die Dauer der Einzahlung bei Binance hängt von der Einzahlungsmethode ab. Nachfolgend findest Du die wichtigsten Methoden mit der dazu korrespondierenden Dauer, bis Dir das Geld im Wallet von Binance zur Verfügung steht:

Kreditkarte

Per Kreditkarte kannst Du – vorausgesetzt die Transaktion ist erfolgreich, in Echtzeit Geld einzahlen.

SEPA / SEPA Instant Überweisung

Die generelle SEPA Überweisung dauert in der Regel 1-3 Bankarbeitstage. Binance gibt an, das die Überweisung per SEPA-Instant nur wenige Minuten benötigt, um Dir in deinem Fiat-Wallet gutgeschrieben zu werden.

Beide „SEPA Verfahren“ benötigen jedoch länger, wenn Du eine SEPA-Überweisung an gesetzlichen Feiertagen und Wochenenden vornimmst.

 

Binance FAQ

FAQ – Binance Einzahlung – Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt bekommst Du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen, die bezüglich der Einzahlung bei Binance gestellt werden.

Kann ich bei Binance mittels der Transaktionmethode „SOFORT“ Geld einzahlen

SEPA Instant oder Sepa SOFORT können jederzeit genutzt werden – außer an Feiertagen / Wochenenden – um bei Binance Geld einzuzahlen.

Kann ich auch mit Paypal Geld einzahlen?

Nein! Aktuell ist es nicht möglich, Geld über ein Paypal-Konto auf Binance einzuzahlen.

Warum ist die Binance Sepa Einzahlung wieder verfügbar?

Binance hatte im Juli 2021 die Möglichkeit der SEPA-Transaktionen drastisch eingeschränkt.

Gründe dafür waren angeblich versuchter Betrug. Nachdem alle Fälle aufgeklärt worden sind, führte Binance die Möglichkeit der SEPA-Überweisung – Stand 2023 – wieder ein.

Warum kann ich bei Binance kein Geld einzahlen?

Für die Überweisung per Sepa – hier im Artikel zu finden – habe ich bereits die häufigsten Gründe aufgeführt, wieso eine Einzahlung bei Binance nicht möglich ist. Wenn Du mittels Kredit-Karte Geld einzahlen möchtest und die Einzahlung nicht funktioniert, dann findest Du hier bei Binance die häufigsten Gründe dafür.

Kreditkartenzahlung bei Binance ist fehlgeschlagen / funktioniert nicht – Ursachen

Die häufigsten Ursachen dafür, dass die Einzahlung per Kreditkartenzahlung bei Binance nicht funtioniert, sind:

1. Deine Kreditkarte kann für Transaktionen nach Binance grundsätzlich nicht genutzt werden. In diesem Fall würde ich Dir empfehlen, dich mit Deiner Bank, bei der Du das Konto registriert hast, in Verbindung zu setzen.

2. Ungenügend Deckung Deines Referenz-Kontos

3. 3D-Secure funktioniert nicht, beziehungsweise ist nicht eingerichtet worden

Wenn Du noch mehr über weitere Möglichkeiten herausfinden willst, dann solltest Du diesen Artikel von Binance lesen.

Binance – Einzahlung ohne Kreditkarte möglich?

Du hast 2 Alternativen bei Binance, um ohne Kreditkarte Geld einzuzahlen. Die erste Alternative ist die Überweisung durch „SEPA“, die ich bereits hier im Artikel unter Binance Einzahlung Möglichkeitenerklärt habe.

Beachte auch bitte die Gebühr von 1€ bei einer SEPA-Überweisung, die anfällt.

Die zweite Alternative ist die Überweisung Deines Fiat-Geldes, dass Du beim Anbieter Advcash aufbewahrst – Erklärung hier im Artikel – nach Binance. Der Vorteil dieser Alternative ist, dass sie komplett kostenfrei ist.

Kann ich auch in Euro bei Binance einzahlen?

Ja, Du kannst natürlich Euro nach Binance einzahlen. Dafür stehen dir 3 Möglichkeiten zur Verfügen:

1. Die SEPA-Überweisung, die ich unter Sepa erkläre.

2. Die Transaktion per Kreditkarte – eine Anleitung findest Du hier.

3. Die Transaktion per Advcash – eine aktuelle Erläuterung ist unter Advcash zu finden.

Warum kann ich kein Geld in Euro bei Binance einzahlen?

Es gibt keinen allgemeinen Grund, wieso Du nicht in der Währung Euro nach Binance einzahlen könntest.
Oft sind die Gründe technischer Natur, wie falsche Angaben oder Einstellungen. Die meisten Fragen dazu werden in diesem Abschnitt unter FAQ – Häufig gestellte Fragen beantwortet.

Wie funktioniert die Binance Einzahlung per App?

Eine Anleitung für die Einzahlung in der App per SEPA-Überweisung, per Kreditkarte, sowie mittels Advcash, findest Du unter Binance Einzahlung Moeglichkeiten.

Was kann ich tun, wenn die Geld Einzahlung bei Binance nicht möglich ist

Zuerst solltest Du versuchen, manuelle Fehler zu korrigieren. Wenn Du eine SEPA-Zahlung vorgenommen hast, dann kannst Du hier im Artikel nachlesen, wie Du die häufigsten Probleme bezüglich SEPA lösen kannst. Für die Einzahlung per Kreditkarte findest Du hier unter FAQ die Antworten auf die meisten Probleme.

Kann ich auch in Deutschland, Geld bei Binance einzahlen?

Einzahlungen nach Binance sind in Deutschland erlaubt. Dazu stehen Dir – wie bereits mehrfach erwähnt 3 Optionen zur Verfügung, nämlich die Überweisung per SEPA, durch Kreditkarten – Mastercard und Visa – oder mittels Advcash.

Wo finde ich die Historie meiner Geld-Einzahlung bei Binance?

Um die Historie / die bereits erfolgreich getätigten Einzahlungen im Nachgang zu überprüfen, navigierst Du wie folgt in der App:

1. Klicke in der Kopfzeile der Binance App auf „Wallet“

2. Wähle nun Die Schaltfläche „Overview“ aus

Schließlich musst Du nur noch auf den Button „Transaction History“ klicken. Jetzt werden Dir alle vergangenen Einzahlungen bei Binance angezeigt und jede „Einzahlung“ hat eine eigene TxID (Transaktions-Identifikations-Nummer).

Wie kann ich Fiat Geld auf Binance einzahlen?

Dir stehen 3 Möglichkeiten zur Verfügung, nämlich per SEPA, mittels Kreditkarte oder durch Advcash, um Fiat Geld auf Binance einzuzahlen.

Kann ich auf Binance auch in US-Dollar einzahlen?

Natürlich kannst Du jederzeit auch in US-Dollar einzahlen. Jedoch musst Du beachten, dass die Konvertierung von Euro in US-Dollar mit Kosten einhergehen und nicht empfehlenswert ist.

Wo kann ich meine bisher getätigten Einzahlungen sehen?

Eine Erklärung, wie Du Deine bisherigen Einzahlungen sehen kannst, findest Du hier im Abschnitt unter FAQ- Häufig gestellte Fragen.

 

Fazit

Die Einzahlungsfunktionen bei Binance sind sehr einfach und sehr verständlich.

Dabei stehen Dir grundsätzlich 3 Möglichkeiten – SEPA, Kreditkarten und Advcash – für die Einzahlung zur Verfügung.

Alle 3 Möglichkeiten unterscheiden sich hinsichtlich der Transaktionsgebühren, die von Binance jeweils erhoben werden: Während Advcash komplett kostenfrei ist, werden für die Einzahlung per SEPA, 1€ und für Kreditkartenüberweisungen 1,8% auf die Höhe der Einzahlung verlangt.

Meiner Meinung nach bietet Binance eine sehr einfache und sichere Methode an, um Fiat-Geld einzuzahlen.

Du willst mehr spannende Artikel lesen: Dann besuche uns hier!

Disclaimer

Die auf dieser Website abgebildeten Grafiken, Bilder, Texte und sonstigen Darstellungen entsprechen unserem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Spätere Änderungen behalten wir uns vor. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Dennoch behalten wir uns trotz größter Sorgfalt und Prüfung einen Irrtum in Bezug auf den Inhalt, insbesondere Zahlenangaben, Kurse und Statistiken, ausdrücklich vor. Wir schließen jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieses Berichts entstehen, aus.

Für Irrtümer übernehmen wir keine Haftung. Im Falle von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen, verbleibt es bei der gesetzlichen Regelung. Die bereitgestellten Informationen stellen zudem keinerlei Form der Handelsempfehlung oder -beratung oder die Empfehlung zur Vornahme einer Anlageentscheidung dar. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Risiken bei einer Geldanlage mit der jeweiligen Hausbank oder einem Broker abgestimmt und geklärt werden sollten. Unsere Informationen ersetzen nicht die Beratung durch einen Anlageberater.
Bevor Sie irgendeine Anlageentscheidung treffen und ausführen, sollten Sie eine unabhängige Bewertung der Geeignetheit der Anlageentscheidung in Bezug auf Ihre persönlichen Ziele und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Umstände durchführen, innerhalb derer Sie auch die Risiken der Anlageentscheidung mitberücksichtigen
Wir übernehmen für Anlageentscheidungen, die auf der Grundlage unserer Informationen durchgeführt wurden, keine Haftung.

Die von uns zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben unsere Einschätzung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Unsere Analyse und Informationen sind kein Angebot, keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes oder eine Empfehlung zur Vornahme einer Anlageentscheidung. Unsere Mitteilung dient nur Ihrer Information. Sie ersetzt nicht die Beratung durch einen Anlageberater.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die historische Entwicklung, wie sie unserer Analyse zugrunde liegt, für die Zukunft nicht garantiert werden kann.